free web maker
Datenschutzerklärung

Erklärung zum Datensachutz, zum Datenschmutz und zum Datenschwund, also des wos glöscht werd oder scho glöscht is...

Grundsätzliches: diese Webseite ist eine private, nichtkommerzielle Webseite für ein Foto- und ReiseHobby und daher ohne jegliche Inhalte mit wettbewerbsmäßigen Zusammenhängen. Hier wird nichts und gar nichts gekauft, verkauft oder beworben und auch nichts angeboten! 

Information: Information für Besucher meiner Website über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung/Nichtverwendung personenbezogener Daten - wie in nachstehenden Absätzen folgt - durch mich: Wolfgang Pehlemann, 24972 Steinberg, Norderstr. 9

Ihre personenbezogenen Daten werden – soweit überhaupt eine umfassende Erhebung efolgt - gemäß gesetzlicher Vorschriften und weise darauf hin, dass sich die folgenden Erklärungen durch rechtliche bzw. technische Einflüsse jederzeit ändern können. 

Es wird aber zum Schutz der diesseits veröffentlichten Daten ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass - soweit Sie Daten dieser Webseite entnehmen wollen - vor Ihrer Nutzung und Speicherung hier angegebener Personendaten wie vor das schriftliches Einverständnis einzuholen ist, andernfalls wird ohne weite Ankündigung auf Kosten des Nutzers / Speichernden Rechtshilfe zur Einlegung von Rechtsmitteln gegen evtl. Nutzer / Speichernde in Anspruch genommen. Datenschutz ist kein einseitiges Unterfangen!

Rechtsgrundlagen: Für den Besuch meiner Webseite ist bezüglich des Datenschutzes auf eventuell oder nur unter gewissen Voraussetzungen oder nur in einzelnen Teilen anwendbare Rechtsregelungen hinzuweisen, wie z.B. das Grundgesetz, das BGB, das TMG, das BDSG, das DSGVO, vielleicht auch das TKG oder vielleicht auch die StVO. All dies ohne Gewähr, auch nicht für Vollständigkeit und ohne Präjudiz für deren volle Anwendbarbeit aufgrund meiner Erwähnung in dieser Erklärung.

Datenzugriff: Aufgrund des von Ihnen ausgehenden Besuchs meiner bei einer Webhostingfirma gehosteten Webseite werden internettechnisch und aufgrund von Art. 6 DSGVO Daten bei Ihrem Zugriff auf meine Website erfasst und diese als Logfiles auf dem Server der Website bei meiner Webhostingfirma gespeichert. Hierbei kann es sich um folgende Daten handeln: die besuchte Website, Zugriffsdatum und Uhrzeit, das Volumen des Datentransfers im Byte, KB, MB oder GB, die von Ihnen benutzte Internet-Protokoll-Adresse, ggf. auch die Ausgangsseite für Ihren Aufruf meiner Webseite und Ihr Ihre nächstgelegene Netzeinwahlknoten-Möglichkeit, das von Ihnen benutzte Operating System und evtl. der angewendete Webbrowser. Internettechnisch notwendige Änderungen vorbehalten. Soweit nicht rechtliche oder Sicherheits-Gründe entgegenstehen, werden die Logfiles für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Soweit Daten aus rechtlichen oder Beweis-Gründen gespeichert oder gesperrt bleiben müssen, sind sie solange von der Löschung wie vor ausgenommen bis endgültige Klärung dazu gegeben ist. Eine Weitergabe der Logfile-Daten samt IP-Nr. erfolgt nicht, es sei denn eine gesetzliche Regelung schreibt eine Datenweitergabe vor, dann erfolgt dies im Rahmen und Umfang solcher gesetzlicher Regelung. (Anm.: vor dem Jahr 2018 wäre niemand auf die Idee gekommen, dass man auf so etwas hinweisen müßte; am Radarblitzer hängt auch kein Hinweis, dass ein Autokennzeichen ggf. weitergegeben wird. Und kein Polizist erläutert einer unbeschultenen Person bei der Überprüfung von Personalien, dass und in welchem Umfang und wie lange deren
Daten dann gespeichert werden. )

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auf vorbezeichnetes Hosting-Procedere der Webseiten-Besitzer weder Einfluß hat, noch ausübt, und dass durch gesetzliche und softwaretechnische Einflüsse das Hosting-Serverprocedere jederzeit geändert werden könnte. 

Erfassung und Umgang mit Daten über das Vorgenannte hinaus: es ist in diesem Webseitenauftritt mangels Eingabemöglichkeit gar nicht machbar, persönlichere Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Bank, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer zu jedweder Erhebung zu übermitteln. Dies gilt auch für andere Daten, z.B. wie personenbezogene Daten Ihres Urgroßvaters oder ggf. Ihrer Schwiegermutter. Auch eine Eingabe von Kommentaren oder Beiträgen ist webseitenbedingt nicht möglich. Dementsprechend erübrigt sich hierzu eine Einlassung zum Umgang mit derartigem.

Cookies: von dieser Webseite werden keine Cookies gesetzt; hingegen steht es Ihnen beim Besuch dieser Webseite frei, sich eigener wohlschmeckender Cookies zu bedienen.

Reichweitenmessung und Ergründung des Standortes von Webseitenbesuchern: derartiges wird hier weder ergründet, noch gemessen oder ein Verfahren hierzu angewendet; auf dieser Webseite will niemand wissen, ob ein gelegentlicher Webseitenbesucher aus Castrop-Rauxel kommt oder gerade den Südpol dieser Erde besucht. 

Analyse- und Marketing-Verfahren: es werden von dieser Webseite keinerlei Analyse- und Marketing-Verfahren betrieben, z.B. wie oder ähnlich Google-Analytics. Es werden auch keiner dritten Partei Erlaubnisse erteilt, innerhalb dieser Website mit einem Script dort Daten von Ihnen oder über Sie zu erfassen. 

Social-Media-Plugins und Like-Buttons etc.: es befindet sich derartiges gar nicht auf dieser Webseiten, insofern erübrigen sich tiefschürfende Erklärungen zu solchen sinnigen oder sinnlosen Plugins oder Buttons.; soweit sich aber doch derartiges auf dieser Webseiten befinden sollte, werden Ihre Daten wie unter "Datenzugriff" erläutert durch die Plugin- bzw. Button-Zieladresse erfasst - wenn Sie das und evtl. Weiterungen durch Innovationen auf Ziel-Webseiten nicht wollen: Finger weg von Social-Media- und Like-Aktivitäten.
 
Newsletter-Abo-Data: weil sich die Newsletter-Freunde selbst anderweitig mit tausenderlei Newslettern versorgen können, wird hiermit zur Kenntnis gegeben, dass es hier gar keinen Newsletter zu abonnieren gibt. 

Löschung von Daten: siehe unter Datenzugriff.

Und ganz zu recht noch ein Recht, das Widerspruchsrecht: Besucher dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung personenbezogenen Daten (mit Ausnahme der internettechnisch bedingten Logfile-Daten, die i.d.R. normal nur 7 Tage gespeichert bleiben) widersprechen. 

Rechte des Webseitenbesuchers: Sie hätten als Besucher das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wären, hierzu ist zu erklären, dass 1. die Logfile-Data wie oben angeführt automatisch gelöscht und 2. keine weitergehenden Daten vom Besucher über diese Webseite gespeichert werden, insofern führt ein Daten-Berichtigungsanspruch eines Webseitenbesuchers ins Leere. Sollten Sie überzeugt sein, dass Daten von Ihnen unrechtmäßig verarbeitet wären, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Rechte des Webseitenbetreibers unter anderen: Sie erklären sich mit dem Besuch dieser Webseiten mit den Ausführungen unter "Rechtliches" und "Datenschutzerklärung" einverstanden, andernfalls sind Webseiten  (unter Hinweis auf virtuelles Hausrecht) zu verlassen.

Sonstiges: Wenn Sie weitere Fragen über Ihr gesetzliches Auskunftsrecht hinaus haben, wenden Sie sich unter Beachtung der diesseitigen Datenbschutzrechte an den Webseiten-Eigner, fügen Sie dazu Ihrem Schreiben dann bitte einen frankierten Antwortumschlag bei. 

Datenschmutz: Das Versenden von eMails ohne juristische Berechtigung unter Verwendung der der diesseitigen eMail-Adresse ist Spam und das Abladen von Datenschmutz in den Accounts des Webseiten-Eigner ist untersagt – derartiges unerlaubtes Spammen und Abladen von Datenschmutz wird juristisch verfolgt, und die Kosten für jegliche Beseitigung von solchem Spam und unerlaubt abgeladenem Datenschmutz werden beim Verursacher auf dessen Kosten eingeklagt.

Ende der Datenschutzerklärung...!

Warum wird ein solch überzogen anmutendes Erklärungspflicht-Procedere als sinnlose Bevormundung überformulierender Polit-Bürokraten und Polit-Bürokratinnen - auch in Deutschland - empfunden? In dieser Republik gelten die Rechte und Pflichten nach Gesetz auch ohne Hinweis oder Erklärung für bzw. gegen jedermann. Oder gehört derartige Grundsätzlichkeit nicht zum Wissensstand gesetzgebender Politiker? 

Beim Busfahren bekommt man auch nicht auf jedem Sitz- oder Stehplatz den Hinweis auf die ganzen Beförderungsbedingungen, aber auf jeder Webseiten-Unterseite muss via Klick zur Datenschutzerklärung verwiesen werden. Bleibt der Tag abzuwarten, an dem für eine personifizierte Monatsfahrkarte im Format DIN A2 auf denen Rückseite alle Verweise und Hinweise auf geltende relevanten Gesetze, eine Datenschutzerklärung und weiter die vollständigen Beförderungs- und Versicherungs- sowie Haftungsbedingungen und damit verbundene Eventualitäten abgedruckt werden müssen, samt allen Darlegungen, was nach Recht oder durch Vertragsfreiheit an Umständen oder an Eventualitäten ausgeschlossen sei, damit datenschutz- und versicherungsrechtlich alles paletti wäre – eine weitsichtige Vernunftlösung?  CDU und SPD sind temporär überwiegend an der Macht und schwören im Wahlkampf den Abbau von Bürokratie und ähnlichen Auswüchsen , aber wenig weitsichtige Jungpolitiker dort stoßen mit dem Hintern jeden ersten Eckstein zu solchem Bürokratie-Abbau  und Rechtsverständnis gleich wieder um...

Erstellen Sie fantastische und SCHNELLE Websites!

Die Angaben und Beschreibungen auf diesen Webseiten sind nach bestem Wissen erstellt, dennoch sind Gewähr und Haftung dafür ausgeschlossen. - Alle Fotos und Bilder sowie Grafiken und Texte: W. Pehlemann. 
pehlemann.de updated Aug., 2018 © Copyright by Wolfgang Pehlemann
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bundesrepublik Deutschland Düsseldorf Flensburg Frankfurt am Main Gelsenkirchen Germany Hannover Hessen Jena Kiel Köln Koblenz Mainz Mecklenburg-Vorpommern München Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Oberursel Potsdam Rheinland-Pfalz Schleswig-Holstein Stuttgart Thüringen Wiesbaden Würzburg